Germany's Power People
Handwerks Miss und Mister
Handwerks Kochshow Handwerks Challenge Handwerks Macher
Noch bis zum 15. Mai können Sie sich für das "Manufaktur-Produkt des Jahres“ bewerben.

Wettbewerb: Manufaktur-Produkt des Jahres gesucht

Bewerbt Euch jetzt! Ab sofort können Manufakturen ihre Bewerbung beim Wettbewerb um das "Manufaktur-Produkt des Jahres“ einreichen.

Es ist das erste Mal, dass der "Verband Deutsche Manufakturen e.V." und die "Initiative Deutsche Manufakturen – Handmade in Germany" gemeinsam die handwerkliche Fertigungskunst und die Liebe zum Detail mit der Aktion in den Fokus rückt. Die Verbindung von Tradition und Moderne, von Handwerkskunst und Innovation – das sind die Merkmale Deutscher Manufakturen. Seit 2014 sucht der Verband Deutsche Manufakturen e.V. jährlich Produkte aus, die diesen Spagat meistern. 2021 findet der Wettbewerb erstmals gemeinsam mit der "Initiative Deutsche Manufakturen – Handmade in Germany" statt.

Bis zum 15. Mai bewerben

Foto: © www.marcusmeyer.co.ukFoto: © www.marcusmeyer.co.uk

Bis zum 15. Mai haben Manufakturen Zeit in den Wettbewerb einzusteigen. Voraussetzung ist, dass die Produkte in Deutschland hergestellt und der Anteil an Handarbeit mindestens 60 Prozent betragen. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Qualität und den besonderen Wert handgemachter Produkte zu würdigen. Egal, ob sie in einer kleinen Werkstatt, in einem traditionellen Familienbetrieb oder in einem modernen Start-up hergestellt wurden. Was zählt, ist Authentizität und Können.

In den letzten Jahren waren es viele unterschiedliche wie außergewöhnliche Produkte, die die Jury überzeugten. 2019 waren das die Solinger Franz Güde GmbH mit der Messer-Serie SYNCHROS, der handgefertigte Schallplattenspieler concept active der clearaudio electronic GmbH aus Erlangen und Torben Hansens Farbtonbibliothek der Schotten & Hansen GmbH mit Sitz in Peiting.

Die hochkarätig besetzte Jury besteht in diesem Jahr aus Judith Borowski (Nomos Glashütte), Anja Heyde (ZDF), Sandra Kreft (ZEIT Verlagsgruppe), Lutz Dietzold (Rat für Formgebung), Sebastian Herkner (Studio Sebastian Herkner) sowie Erik Spiekermann (P98a).

Für weitere Informationen und Teilnahmebedingungen hier klicken!

Text:

Was dich sonst noch interessieren könnte

September 2020

Wettbewerb: Ausgepackt!

"AUSGEPACKT" ist ein neuer Wettbewerb des Jugendonlinemagazin LizzyNet.de und des Wissenschaftsladen sBonn e.V. Jugendliche sind aufgerufen, Unverpackt-Lösungen zu finden.

Mehr erfahren
DANKE FÜR IHRE FREUNDLICHE UNTERSTÜTZUNG:
Jetzt bewerben