Anzeige
Anzeige
1
1

Bewerbung GPP2021 (bis 30. Juli 2020)

Fülle das Bewerbungsformular aus und bewirb dich jetzt für GPP 2021! Wenn du deine Bilder hochlädst, machst du den ersten Schritt ins Rampenlicht.

2
2

Kalender-Voting GPP2021 (30. April bis 4. August 2020)

Eine große Online-Community stimmt darüber ab, wer eine Runde weiterkommen soll. Erzähle deiner Familie und Kollegen von deiner Bewerbung und bitte sie ebenfalls darum, für dich zu voten.

3
3

30. Juli Bewerbungsschluss

4
4

Fotoshooting (August/September)

5
5

Final-Voting GPP2021 (ab Dezember 2020)

Sechs Frauen und sechs Männer stellen sich zur Wahl für Miss und Mister Handwerk 2021. Motiviere Freunde und Familie, im großen Final-Voting 2021 für dich zu stimmen!

6
6

Final-Voting GPP2021 (bis März 2021)

Das große GPP-Final-Voting 2021 ist beendet

7
7

Finale GPP2021 (März 2021)

Wer wird "Miss und Mister Handwerk 2021"? Auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München gibt die Jury im März 2021 Miss und Mister Handwerk bekannt.

April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
Ereignis: Bewege den Mauszeiger über ein Ereignis in der Timeline, um mehr Informationen zu erhalten.
Aktueller Zeitpunkt: Du befindest dich hier auf der Timeline.

Sebastian Schmidt ist Mister Handwerk 2015

Mister Handwerk 2015 kommt aus Drensteinfurt: Der 27-jährige Metallbauer/Hufschmied Sebastian Schmidt wurde auf der Internationalen Handwerksmesse in München mit dem Titel ausgezeichnet.


Beworben hatten sich über 100 junge Handwerker. Davon wurden in einem Foto-Shooting zwölf für einen Kalender ausgewählt und daraus dann per online-Abstimmung sechs als Kandidaten für die Mister-Handwerk-Wahl in München.

Zum Titel gratulierten der Präsident der Handwerkskammer Münster (l.), Hans Hund, Vizepräsident Josef Trendelkamp (r.) und die beiden Moderatoren der Veranstaltung, Steffi Schaller (Radio Arabella) und Hubertus Kost (Pressesprecher der Handwerkskammer Münster).

Ziel: Der bekannteste Hufschmied in Deutschland werden

Sebastian Schmidt möchte jetzt der bekannteste Hufschmied in Deutschland werden und "allen jungen Leuten zeigen, wie toll es ist, ein Handwerk zu lernen." Die Wahl war der Höhepunkt der Casting-Aktion Germany's Power People, die das Deutsche Handwerksblatt zusammen mit seinen Partnern, der Signal Iduna Gruppe, der der IKK Classic und CEWE ausrichtet.

Foto: © Werbefotografie Weiss

Was dich sonst noch interessieren könnte

Für mein Handwerk. Für meine Zukunft.

Bei der Neuauflage von "Germany’s Power People" packte die GPP-Crew ihre Köfferchen und traf in authentischer Atmosphäre Handwerkerinnen und Handwerker. Beim Fotoshooting präsentierten sie mit Freude und purer Energie ihr Gewerk.

Mehr erfahren

Leserkommentare

Danke für Ihre freundliche Unterstützung