Anzeige
Anzeige

Fotoshooting GPP 2018 im Überblick

eine Aktion von
1
1

Bewerbung (April bis Anfang August)

Du kannst dich schon jetzt für das nächste Casting bewerben. Fülle das Bewerbungsformular aus und bewirb dich! Wenn du deine Bilder hochlädst, machst du den ersten Schritt ins Rampenlicht.

2
2

Kalender-Voting (April bis Ende August)

Eine große Online-Community stimmt darüber ab, wer eine Runde weiterkommen soll. Erzähle deiner Familie und Kollegen von deiner Bewerbung und bitte sie ebenfalls darum, für dich zu voten.

3
3

Kalender-Shooting (Mitte September)

36 Kandidaten werden zum Kalender-Shooting in Düsseldorf eingeladen. Sie erwartet ein aufregender Tag, an dem sich alles um sie dreht. Jeweils zwölf weibliche und männliche Kandidaten werden Stars im Handwerkskalender.

4
4

Final-Voting (Dezember bis Ende Februar)

Sechs Frauen und sechs Männer stellen sich zur Wahl für Miss und Mister Handwerk 2018. Motiviere Freunde und Familie, im großen Final-Voting bis zum 26. Februar 2018 für dich zu stimmen!

5
5

Final-Voting (bis 26. Februar)

Das große GPP-Final-Voting 2018 ist beendet.

6
5

Finale in München (März)

Wer wird "Miss und Mister Handwerk 2018"? Auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München gibt die Jury am 7. März 2018 Miss und Mister Handwerk bekannt.

April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
Ereignis: Bewege den Mauszeiger über ein Ereignis in der Timeline, um mehr Informationen zu erhalten.
Aktueller Zeitpunkt: Du befindest dich hier auf der Timeline.

Fotoshooting GPP 2018 im Überblick

Heute ist das große Finale für das Fotoshooting "Germany's Power People 2018". Neun Handwerkerinnen und vier Handwerker stehen als Models im Rampenlicht vor der Foto- und Filmkamera.

 

Drei aufregende Tage liegen hinter dem Team der Kalenderaktion "Germany's Power People 2018". Heute ist Tag 4 und das großen Finale. Wieder kommen neun Handwerkerinnen und Handwerker teilweise von weit her nach Düsseldorf. Zum neunten Mal schon läuft die große Casting-Aktion "Germany’s Power People" des Deutschen Handwerksblatts, der Signal Iduna Gruppe und der IKK classic. Aus fast 120 Bewerbern haben es 37 Handwerkerinnen und Handwerker zum Shooting geschafft. Sie alle hoffen nun auf einen Platz im beliebten Handwerkerkalender und möchten Miss oder Mister Handwerk 2018 werden.

10. September 2017 - Tag 4 

GPP 2018 17 09 09 2415Vier Handwerkerinnen und fünf Handwerker werden heute von Visagistin Julia Eichinger, dem Fotografen Axel Weiss mit seinem Team und Kameramann Max Molkenthin erwartet. Lust auf einen Blick hinter die Kulissen? Fotograf Udo Schönewald sorgt im "Making-of" des Shootings für viele spannende Eindrücke. Den Anfang machen heute morgen: Maler- und Lackierermeister Dominik Schmitz, Stukkateurmeister Tobias Gügel und Kira Butz, Anlagenmechaniker-Meisterin. Im weiteren Vormittag kommen Schornsteinfegerin Ramona Brehm, Maßschneiderin (Meisterin) Madlen Weigel und Fliesenleger Alexander Dörr zum Shooting nach Düsseldorf. Heute mittag stehen Fleischermeisterin Linda Stößer, Kfz-Mechatronikermeister Dennis Drews und Boots- und Schiffbauermeister Pascal Leihs vor der Kamera. Mehr dazu in der Fotogalerie.

9. September 2017 - Tag 3 

GPP 2018 17 09 09 1909Es wird ein aufregender Tag für die Hobby-Models, die sich einen Platz im beliebten Handwerker-Kalender "Germany's Power People 2018" ergattern möchten (siehe Fotogalerie). Am Ende schaffen es jeweils zwölf der Kandidaten in den Kalender. Den Anfang heute macht Zimmerermeister Gerhard Ottmann aus Brühl im Rhein-Neckar-Kreis. Danach kommt Stephanie Mohr, Fahrzeuglackiererin aus Sindelfingen vor die Kamera. Auch Katharina Gottfried, Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement im Handwerk hofft auf einen Platz im Kalender. Ebenfalls dabei ist Alice Kuch, Kfz-Mechatronikermeisterin aus Tübingen. Ebenfalls eine weite Anreise nach Düsseldorf hat Luisa Buck, Klempnerin und Spenglerin aus Wildberg in Baden-Württemberg (Foto links oben) auf sich genommen, um bei GPP dabei zu sein. Vor der Kamera stehen heute außerdem: Maler- und Lackierermeisterin Janine Kasdorf aus Kaiserslautern, Elektrotechniker Christof Ganzner aus Beuren in Baden-Württemberg, Judith Loreen Häägele, Metallbauerin aus Aaalen-Unterrombach, Sascha Gallo, Bäcker aus Billigheim in der Pfalz und zu guter Letzt der jüngste Teilnehmer des Shootings: Konditorenazubi David Kunkel (17) aus Ingelheim. Mehr dazu in unserer Fotogalerie

8. September 2017 – Tag 2 

RS1732 GPP 2018 17 09 08 1172 lprNach einem gelungenen ersten Shooting-Tag geht es heute weiter. Fotograf Axel Weiss und das gesamte Team freuen sich auf acht sympathische Handwerkerinnen und Handwerker, die ins Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Düsseldorf zum Shooting anreisen. Den Anfang macht Meisterschüler Guilherme Kübler aus Iserlohn. Der 22-Jährige ist Anlagenmechaniker im Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnikerhandwerk. Nach ihm wird Dachdecker Marius Coche aus Treis ins rechte Licht gerückt. Die erste Frau heute ist die Meisterschülerin und Steinmetzin Joy Schnellenbach. Aus Herschbach in Rheinland-Pfalz ist Zimmerer Max Hannappel zum Shooting gekommen. Außerdem heute mit dabei: Friseurin Fabienne Dewenter aus Hagen (Foto) sowie Carina Jöhnk, Garten- und Landschaftsbauerin aus Hamburg. Danach kommen die jüngsten Teilnehmerinnen des zweiten Tages vor die Foto- und Filmkamera: Larissa Reiß (19), Kfz-Mechatronikerin aus Holle in Niedersachsen, und Nils Kamperdick (18) aus Hagen, ebenfalls Kfz-Mechatroniker. Mehr dazu in der Fotogalerie 

7. September 2017 - Tag 1 

GPP 2018 17 09 07 0548Aus ganz Deutschland reisen die Teilnehmer an: Maurer- und Betonbauermeister Marcell Nissen aus Seesen in Niedersachsen eröffnete um 8 Uhr den ersten Tag des großen Fotoshootings in Düsseldorf. Aus der benachbarten Domstadt Köln kam Konditormeisterin Sandra Frohn. Ebenfalls am ersten Vormittag dabei: Schornsteinfegerin Selina Schlömp aus Löhne in NRW und Nick Huntgeburth, Betonstein- und Terrazzoherstellermeister aus Gleichen in Südniedersachsen. Anschließend wurden Goldschmiedemeisterin Sabrina Schildgen (Foto) aus Köln und Ann-Kathrin Pinand aus Remscheid, Auszubildende im Zahntechnikerhandwerk, fotografiert. Ebenfalls eine gute Figur vor der Kamera machten Tischler-Azubi Wiebke Heinzen aus Mülheim an der Ruhr und Kevin Timmler, Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik aus Gelsenkirchen. Den Abschluss am ersten Tag des großen GPP-Fotoshootings machte Dominik Baumgart aus Paderborn. Mehr dazu in unserer Fotogalerie     

Spannend ist für alle die Frage: Schaffe ich es als Monatsstar in den großen Kalender des Handwerks "Germany’s Power People 2018"? 

Im zweiten Teil der Casting-Aktion geht es dann um die Titel Miss und Mister Handwerk 2018. Je sechs weibliche und männliche Kalenderstars werden für die Wahl nominiert. Sie findet im März 2018 auf der Internationalen Handwerksmesse in München statt. 

In diesem Jahr steht die Aktion unter einem besonderen Stern, denn im Frühjahr wurde das Deutsche Handwerksblatt für das erfolgreiche Format Germany's Power People in der Kategorie "Bester Award" als "Fachmedium des Jahres 2017" ausgezeichnet. Darauf sind natürlich alle Beteiligten besonders stolz. Allen voran Verlagsleiter und Initiator Hans Jürgen Below, Chefredakteur Dr. Rüdiger Gottschalk sowie das GPP-Team Claudia Stemick, Bettina Fischer, Lars Otten und Thomas Lieven. 

Fotos: © Werbefotografie Weiss

Zurück

Danke für Ihre freundliche Unterstützung

Berufsbekleidung, Arbeitsschuhe, Betriebsbedarf und vieles mehr im Online Shop von engelbert strauss.Die GHM als Messeorganisation für Handwerk und Mittelstand entwickelt, veranstaltet und organisiert erfolgreiche Messen für alle Branchen, in denen Handwerk und Mittelstand aktiv sind.Home – Radio Arabella – Kulthits und das Beste von heute