Anzeige
Anzeige
1
1

Bewerbung GPP2020 (bis 23. August 2019)

Fülle das Bewerbungsformular aus und bewirb dich jetzt für GPP 2020! Wenn du deine Bilder hochlädst, machst du den ersten Schritt ins Rampenlicht.

2
2

Kalender-Voting GPP2020 (26. April bis 30. August 2019)

Eine große Online-Community stimmt darüber ab, wer eine Runde weiterkommen soll. Erzähle deiner Familie und Kollegen von deiner Bewerbung und bitte sie ebenfalls darum, für dich zu voten.

3
3

Kalender-Shooting GPP2020 (12. bis 15. September 2019)

36 Kandidaten werden zum Kalender-Shooting in Düsseldorf eingeladen. Sie erwartet ein aufregender Tag, an dem sich alles um sie dreht. Jeweils zwölf weibliche und männliche Kandidaten werden Stars im Handwerkskalender 2020.

4
4

Final-Voting GPP2019 (ab 3. Dezember 2018, 12.00 Uhr)

Sechs Frauen und sechs Männer stellen sich zur Wahl für Miss und Mister Handwerk 2019. Motiviere Freunde und Familie, im großen Final-Voting 2019 für dich zu stimmen!

5
5

Final-Voting GPP2019 (bis 6. März 2019)

Das große GPP-Final-Voting 2019 ist beendet.

6
6

Finale GPP2019 in München (13. März 2019)

Wer wird "Miss und Mister Handwerk 2019"? Auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München gibt die Jury am 13. März 2019 Miss und Mister Handwerk bekannt.

April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
Ereignis: Bewege den Mauszeiger über ein Ereignis in der Timeline, um mehr Informationen zu erhalten.
Aktueller Zeitpunkt: Du befindest dich hier auf der Timeline.

Das sind die Final-Kandidaten 2019

Am 13. März ist Wahltag. Auf der Internationalen Handwerksmesse München (IHM) stellen sich dann sechs Kandidatinnen und sechs Kandidaten zur Wahl "Miss und Mister Handwerk". Erfahre jetzt mehr über die sympathischen Teilnehmer.

 

Es geht wieder los, das Final-Voting für Germany's Power People 2019 ist eröffnet. Nachdem unsere Jury je sechs weibliche und männliche Kalender-Models für die Wahl zu Miss und Mister Handwerk 2019 benannt hat, könnt ihr jetzt eure Favoriten unterstützen. Achtung: bis 6. März 2018 könnt ihr einmal pro Minute für eure Lieblingskandidaten stimmen. Das Ergebnis dieses Final-Votings entscheidet dann zusammen mit den Publikumsstimmen an der Bühne der Internationalen Handwerksmesse München (IHM, 13. März 2019) und dem Jury-Entscheid, wer die Schärpe tragen darf!

Priyanka Balamohan


Für Priyanka Balamohan ist ein Tag perfekt, wenn Sie mal ausschlafen kann, sagt die charmante Konditorin und Betriebswirtin im Handwerk mit einem Augenzwinkern. Für ihre Ausbildungungen zur Konditorin, Bäckerin und Betriebswirtin (HwK) hat sie sich entschieden, weil es unglaublich kreative Berufe sind und und sie einfach die Freude der Menschen über ihre leckere Handwerkskunst genießt. Handwerk ist für die Kölnerin mehr als ein Beruf.

Bessam Bora


"Ich möchte meine Tochter stolz machen", erklärt Bessam Bora, warum er Mister Handwerk 2019 werden möchte. Mit 39 Jahren hat er sich für eine Ausbildung im Handwerk entscheiden. Ein Impuls, der auch von seiner Tochter ausgegangen ist.

Robert Dittrich


Robert Dittrich stellt sich gern neuen Aufgaben, die ihn fordern und an denen er wachsen kann. Für den zielstrebigen Jungmeister aus Sachsen ist die Wahl zum Mister Handwerk 2019 ein weiteres Mosaiksteinchen in seiner Handwerkskarriere als Maurermeister.

Timo Foitzik


Der 25-jährige Schornsteinfeger aus Edingen-Neckarhausen liebt seinen Beruf. 2016 hat er deshalb JA zum Meister gesagt. Und weil das so gut geklappt hat, sagt er 2019 JA zum Titel Mister Handwerk. Als Mister Handwerk möchte er den Menschen nicht nur Glück bringen, sondern fröhlich-munter sein Gewerk vertreten.

Anne Heidrich


Anne Heidrich aus Zernitz-Lohm liebt die großen und kleinen Herausforderungen, die ihr Job als Fliesen-, Platten und Mosaiklegerin so mit sich bringen kann. Der Humor und der Spaß steht bei ihrer Arbeit ganz weit oben. Und das möchte sie als Miss Handwerk an junge Menschen weitergeben.

 

Raphael Nau


Das Ziel von Raphael Nau ist es, jeden Tag Menschen mit seiner Backkunst zu begeistern. Gerne probiert der Bäckermeister neue Dinge aus, um Abwechslung in den Alltag zu bringen. Sein Motto: "Den Meistertitel habe ich schon. Jetzt hole ich mir den Titel Mister Handwerk."

Leserkommentare

Danke für Ihre freundliche Unterstützung

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben?
Du interessiert dich für Germany's Power People und willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann melde dich beim GPP-Newsletter an!