Anzeige
Anzeige
1
1

Bewerbung GPP2020 (bis 23. August 2019)

Fülle das Bewerbungsformular aus und bewirb dich jetzt für GPP 2020! Wenn du deine Bilder hochlädst, machst du den ersten Schritt ins Rampenlicht.

2
2

Kalender-Voting GPP2020 (26. April bis 30. August 2019)

Eine große Online-Community stimmt darüber ab, wer eine Runde weiterkommen soll. Erzähle deiner Familie und Kollegen von deiner Bewerbung und bitte sie ebenfalls darum, für dich zu voten.

3
3

Kalender-Shooting GPP2020 (12. bis 15. September 2019)

36 Kandidaten werden zum Kalender-Shooting in Düsseldorf eingeladen. Sie erwartet ein aufregender Tag, an dem sich alles um sie dreht. Jeweils zwölf weibliche und männliche Kandidaten werden Stars im Handwerkskalender 2020.

4
4

Final-Voting GPP2020 (ab Dezember 2019)

Sechs Frauen und sechs Männer stellen sich zur Wahl für Miss und Mister Handwerk 2019. Motiviere Freunde und Familie, im großen Final-Voting 2019 für dich zu stimmen!

5
5

Final-Voting GPP2020 (bis März 2020)

Das große GPP-Final-Voting 2019 ist beendet.

6
6

Finale GPP2020 in München (März 2020)

Wer wird "Miss und Mister Handwerk 2020"? Auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München gibt die Jury im März 2020 Miss und Mister Handwerk bekannt.

April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
Ereignis: Bewege den Mauszeiger über ein Ereignis in der Timeline, um mehr Informationen zu erhalten.
Aktueller Zeitpunkt: Du befindest dich hier auf der Timeline.

Schornsteinfeger Timos kleine Horrorwelt

Im Oktober erlebt Schornsteinfegermeister Timo Foitzek eine unheimliche Wandlung vom Glückbringer in die schreckliche Schattengestalt des Piraten Blackfish. Uaaahhh ...


Schaurig-schön wird es in diesem Jahr wieder im Oktober an den 5 Fright Nights im Holiday Park in Hassloch Pfalz. Während tagsüber das Event noch Gruselspaß für Groß und Klein bietet, ertönen mit Einbruch der Dunkelheit überall fürchterliche Schreie durch die Nacht. In den Scare Zones "Titty Twister", "Zombie Factory", "Camp Sonnenschein", dem "Freak Circus" und ganz neu das Piratenhaus "Death Cove" beginnt dann wieder das große Schlurfen und Zischeln unheimlicher Schattengestalten. Selbst eingefleischten Gruselfans stellen sich beim Live-Erschrecken die Nackenhaare hoch.

Hobby: Leute erschrecken

"Für die meisten ist es eine Mutprobe", weiß Halloween-Experte Timo Foitzik, GPP-Teilnehmer und Finalist in München 2019. Im Moment baut der Mann in Schwarz mit Handwerkerkollegen ehrenamtlich die Horrorhäuser auf. Ab dem 13. Oktober herrschen hier dann wieder vorhersehbar Angst und Schrecken, wenn urplötzlich Vampire und freakige Gestalten aus der Schattenwelt aus dem Nichts auftauchen. Bis dahin wird ein Schauspieler die Laiendarsteller auf ihre gruselige Rolle vorbereiten. Aber was ist das Schöne daran, Leute zu erschrecken, möchten wir von Timo wissen. Der Mann mit dem gepachteten Glück lacht: "Ich habe generell Spaß daran mich zu verkleiden und in eine andere Rolle zu schlüpfen."

Gänsehaut und Schreckmomente

Zum zweiten Mal ist der Handwerksmeister bei den Halloween Fright Nights dabei. Wegen seiner fröhlichen Art und seiner Redegewandtheit war Timo im letzten Jahr noch der Mann, der die Gruselfans an der Pforte begrüßt hat. In diesem Jahr schlüpft er in die Rolle des schaurig-bösen Piraten Blackfish. An den fünf Oktobersonntagen sowie am 1. und 2. November freut er sich teuflisch darauf,  gemeinsam mit seinen Horrorfreunden wieder für Gänsehaut und Schreckmomente bei den Besuchern des Holiday Parks sorgen.

Text: Brigitte Klefisch; Foto: © privat

 

Was dich sonst noch interessieren könnte

Miss & Mister Handwerk 2019: die Jury

Sie müssen sich entscheiden. Neben einem Voting im Internet und der Publikumswertung, entscheidet auch eine Jury darüber mit, wer von den Kandidaten den Titel Miss und Mister Handwerk mit nach Hause nehmen darf.

Mehr erfahren

Leserkommentare

Danke für Ihre freundliche Unterstützung

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben?
Du interessiert dich für Germany's Power People und willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann melde dich beim GPP-Newsletter an!