Anzeige
Anzeige
Jonas  Klinkenberg
Jonas Klinkenberg

Stimmungsbarometer

Über Jonas

Alter: 21 Jahre
Gewerk: Tischler (Schreiner), Betriebswirt/in (HWK), Geselle/in 
Handwerkskammer Aachen
Zum Facebook-Profil
Zum Instagram-Profil

Betriebswirt/in (HWK)Geselle/in bei Schreinerei Klinkenberg in 52459 Inden

Selbstbeschreibung

Mein Name ist Jonas Klinkenberg. Ich bin 21 Jahre alt. Durch den väterlichen Betrieb bin ich seit klein auf mit dem Werkstoff Holz aufgewachsen. Nach meinem Abitur stand für mich fest, mich für das Triale Studium an der FHM Köln zu bewerben. Dort angenommen konnte ich während des Trialen Studiums bereits meinen Gesellentitel, den Fachkaufmann, den Betriebswirt und die AEVO bestehen. Zur Zeit befinde ich mich kurz vor Abschluss des Management Studiums. Nachfolgend noch Teil I. und II. der Meisterprüfung, dann habe ich das Triale Studium hoffentlich erfolgreich beendet. Ich habe mich für diese Art des Studiums entschieden, da ich so trotz der parallel laufenden Module (auch am Wochenende) in recht kurzer Zeit sowohl die Theorie, als auch die Praxis zu beherrschen lerne. Was mir im Betrieb besonders viel Spaß macht, sind aufwändige Furnier- beziehungsweise Intarsienarbeiten und aufwendige CNC Programmierungen. Da es für mich entscheidend ist, gerade junge Menschen für das Tischler Gewerk zu begeistern, habe ich mich entschlossen mit dem Beginn meiner Ausbildung zusätzlich als Blogger für den Tischler Schreiner Deutschland Blog aktiv zu werden! Dort bin ich nach wie vor auch nach meiner Ausbildungszeit aktiv. Schaut Ihn Euch doch einfach einmal an und lasst Euch von den aktuellen Projekten von uns Bloggern begeistern ;-) Des Weiteren habe ich dieses Jahr mit Hilfe der Deutschen Messe Agentur den LIGNA Blog ins Leben gerufen. Auch hier möchte ich gerne junge Menschen näher an die Maschinenvielfalt und Möglichkeiten des Tischlergewerkes führen. Da der Fachkräftemangel auch im Tischlergewerk deutlich zugenommen hat, habe ich mir dieses Thema innerhalb einer Wissenschaftlichen Arbeit an der Uni zur Brust genommen. Wusstet Ihr dass von 3000 Anschreiben bezüglich eines Ausbildungsplatzes lediglich nur 374 verwertbare Antworten der Betriebe zurück kamen? Das finde ich um ehrlich zu sein sehr erschreckend, da man aus allen Ecken hört, dass man keine geeigneten Auszubildenden mehr findet. Innerhalb meiner Arbeit bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass sowohl die Betriebe als auch die Berufsschulen noch einiges an Nachholbedarf bei diesem Thema haben. Doch die Fachverbände, das ZIMT Projekt und Tischler Schreiner Deutschland bieten eine große Unterstützung für alle Betriebsinhaber die deren Hilfe annehmen. Daher blicke ich hier trotz all dem zuversichtlich der Zukunft entgegen. Ihr merkt vielleicht, dass ich eine Menge zu erzählen habe und tatsächlich versuche in meinem Gewerk etwas zu verändern beziehungsweise zum mindestens einen positiven Teil beitragen möchte!

Das tue ich am liebsten in meiner Freizeit:

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten in der Natur. Meistens mit dabei ist unser Hund, ein Motorrad, ein Fahrrad oder die Laufschuhe. Hauptsache an die frische Luft ;-)

Ein Tag ist für mich perfekt, wenn...

Ein perfekter Tag? So würde ich einen Tag beschreiben, wenn ich Abends müde im Bett liege und weiß, dass ich an diesem Tag eine herausfordernde Aufgabe Stück für Stück bewältigt habe und am Ende des Tages ein fertiges und aufgabenentsprechendes Werkstück ,,in der Hand" halten kann.

Danke für Ihre freundliche Unterstützung

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben?
Du interessiert dich für Germany's Power People und willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann melde dich beim GPP-Newsletter an!