Anzeige
Anzeige
1
1

Bewerbung GPP2021 (bis 30. Juli 2020)

Fülle das Bewerbungsformular aus und bewirb dich jetzt für GPP 2021! Wenn du deine Bilder hochlädst, machst du den ersten Schritt ins Rampenlicht.

2
2

Kalender-Voting GPP2021 (30. April bis 4. August 2020)

Eine große Online-Community stimmt darüber ab, wer eine Runde weiterkommen soll. Erzähle deiner Familie und Kollegen von deiner Bewerbung und bitte sie ebenfalls darum, für dich zu voten.

3
3

30. Juli Bewerbungsschluss

4
4

Fotoshooting (August/September)

5
5

Final-Voting GPP2021 (ab Dezember 2020)

Sechs Frauen und sechs Männer stellen sich zur Wahl für Miss und Mister Handwerk 2021. Motiviere Freunde und Familie, im großen Final-Voting 2021 für dich zu stimmen!

6
6

Final-Voting GPP2021 (bis März 2021)

Das große GPP-Final-Voting 2021 ist beendet

7
7

Finale GPP2021 (März 2021)

Wer wird "Miss und Mister Handwerk 2021"? Auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München gibt die Jury im März 2021 Miss und Mister Handwerk bekannt.

April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
Ereignis: Bewege den Mauszeiger über ein Ereignis in der Timeline, um mehr Informationen zu erhalten.
Aktueller Zeitpunkt: Du befindest dich hier auf der Timeline.

Miss und Mister Handwerk genießen Rom

Forum Romanum, Petersdom, Pantheon, Engelsburg und Collosseum: Die amtierenden Miss und Mister Handwerk, Karolina Schmidt aus Trier und Sebastian Schmidt aus Drensteinfurt wählten für ihren Gewinn die ewige Stadt Rom.

 

Nach dem Gewinn der Titel Miss und Mister Handwerk durften sich die Gewinner Karolina Schmidt (Friseurin) aus Trier und Sebastian Schmidt (Metallbauer und Hufschmied) aus Drensteinfurt auf eine Reise in eine europäische Metropole freuen. Ihre Wahl fiel auf die italienische Hauptstadt Rom.

Alle Infos zu Germany's Power People, der großen Casting-Aktion des Handwerks, und zur Wahl von Miss und Mister Handwerk gibt es unter germanyspowerpeople.de.

Foto: © Werbefotografie Weiss

 

Was dich sonst noch interessieren könnte

Für mein Handwerk. Für meine Zukunft.

Bei der Neuauflage von "Germany’s Power People" packte die GPP-Crew ihre Köfferchen und traf in authentischer Atmosphäre Handwerkerinnen und Handwerker. Beim Fotoshooting präsentierten sie mit Freude und purer Energie ihr Gewerk.

Mehr erfahren

Leserkommentare

Danke für Ihre freundliche Unterstützung