Anzeige
Anzeige
1
1

Bewerbung GPP2020 (bis 23. August 2019)

Fülle das Bewerbungsformular aus und bewirb dich jetzt für GPP 2020! Wenn du deine Bilder hochlädst, machst du den ersten Schritt ins Rampenlicht.

2
2

Kalender-Voting GPP2020 (26. April bis 30. August 2019)

Eine große Online-Community stimmt darüber ab, wer eine Runde weiterkommen soll. Erzähle deiner Familie und Kollegen von deiner Bewerbung und bitte sie ebenfalls darum, für dich zu voten.

3
3

Kalender-Shooting GPP2020 (12. bis 15. September 2019)

36 Kandidaten werden zum Kalender-Shooting in Düsseldorf eingeladen. Sie erwartet ein aufregender Tag, an dem sich alles um sie dreht. Jeweils zwölf weibliche und männliche Kandidaten werden Stars im Handwerkskalender 2020.

4
4

Final-Voting GPP2020 (ab Dezember 2019)

Sechs Frauen und sechs Männer stellen sich zur Wahl für Miss und Mister Handwerk 2019. Motiviere Freunde und Familie, im großen Final-Voting 2019 für dich zu stimmen!

5
5

Final-Voting GPP2020 (bis März 2020)

Das große GPP-Final-Voting 2019 ist beendet.

6
6

Finale GPP2020 in München (März 2020)

Wer wird "Miss und Mister Handwerk 2020"? Auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München gibt die Jury im März 2020 Miss und Mister Handwerk bekannt.

April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
Ereignis: Bewege den Mauszeiger über ein Ereignis in der Timeline, um mehr Informationen zu erhalten.
Aktueller Zeitpunkt: Du befindest dich hier auf der Timeline.

Häufig gestellte Fragen

 

Was ist Germany’s Power People?

Germany’s Power People zeigt die attraktive Seite des Handwerks. Handwerkerinnen und Handwerker können sich in einem ersten Schritt für ein Fotocasting in Düsseldorf bewerben. Das Voting im Internet und eine Jury entscheiden über die Teilnehmer. Bei einem viertägigen Fotoshooting werden alle ausgewählten Kandidaten von einem professionellen Werbefotografen fotografiert. Die Bewerber kommen aus ganz Deutschland nach Düsseldorf.


Welches Ziel verfolgt der Wettbewerb?

Nach der Einführung der Imagekampagne des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks ist Germany’s Power People ein Wettbewerb, der dem Handwerk mit seinen über 140 Handwerksberufen ein neues und frisches Image verleihen soll. Handwerker aus allen Gewerken vertreten ihren Beruf in der Öffentlichkeit. Damit dient der Wettbewerb auch als Nachwuchsförderung.


Seit wann gibt es den Wettbewerb?

Erstmals wurde der Wettbewerb im Jahr 2009 durchgeführt. Ein Jahr später fand auf der Internationalen Handwerksmesse die erste Wahl Miss und Mister Handwerk statt.


Wie wird aus Germany’s Power People Miss und Mister Handwerk?

Nach dem Fotoshooting in Düsseldorf schaffen es zwölf Handwerkerinnen und zwölf Handwerker in den Fotokalender. Die sogenannten Kalenderstars haben damit die Chance, für die Wahl Miss und Mister Handwerk nominiert zu werden. Eine Jury entscheidet über die sechs weiblichen und sechs männlichen Kandidaten, die sich auf der Internationalen Handwerksmesse um den Titel Miss und Mister Handwerk bewerben.

Ablauf Grafik GPP

Wer kann sich bewerben?

Bewerben kann sich jeder, der einen Handwerksberuf ausübt. Vom Auszubildenden über den Gesellen, den Meister und den Handwerksunternehmer. Alter und Aussehen spielen keine Rolle.


Kann ich Bewerbungsfotos austauschen?

Ja, klar. Ein Austausch der Fotos ist jederzeit möglich und hat auch keinen Einfluss auf die Votings.


Wer wählt die Kandidaten für das Fotoshooting und für die Wahl von Miss und Mister Handwerk aus?

Eine Jury, bestehend aus Vertretern der Handwerksorganisation, den Sponsoren sowie Miss und Mister Handwerk des laufenden Amtsjahres, wählt die Kandidaten für das Fotoshooting aus.

Nach welchen Kriterien wählt die Jury die Kandidaten aus?

Die Jury wählt nach dem Voting unter den jeweils erstplatzierten männlichen und weiblichen 30 Teilnehmern die Kandidaten aus. Dabei werden folgende Kriterien berücksichtigt:
- eine ausgewogene Verteilung der Gewerke
- eine ausgewogene Verteilung der Regionen, aus denen die Bewerber kommen
- eine Mischung aus Auszubildenden, Gesellen und Meistern
- zusätzliche Kriterien wie besonderes Engagement im sozialen Bereich, Ausbildung, gute Vernetzung in den sozialen Medien, persönliche Ausstrahlung und Präsenz.
Schließlich möchten wir im Kalender sowie bei der späteren Wahl von Miss und Mister Handwerk einen bunten Querschnitt des Handwerks zeigen.


Kann ich den Wettbewerb unterstützen?

Jeder, der das Engagement der Kandidaten unterstützen möchte, kann eine sogenannte Patenschaft übernehmen. Mit 2.500 Euro wird der Name und/oder ein Firmenlogo auf der Website Germany’s Power People erscheinen. Ebenso erfolgt eine Einbindung auf einer Sponsorentafel vor und während der Wahl Miss und Mister Handwerk wie auch eine Einladung zur After-Show-Party in München. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eines Online-Beitrages über das Unternehmen.


Noch Fragen?

Claudia Stemick
Projektleiterin
Verlagsanstalt Handwerk GmbH
Auf’m Tetelberg 7
40221 Düsseldorf
Telefon 0211/390 98 60
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Danke für Ihre freundliche Unterstützung

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben?
Du interessiert dich für Germany's Power People und willst keine Neuigkeiten verpassen? Dann melde dich beim GPP-Newsletter an!